1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Unbekannte klauen Kastenwagen und Kupferkabel

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben bei einem diebischen Streifzug erst einen Kastenwagen und dann drei Tonnen Kupferkabel gestohlen. Ihre Beute brachten sie zur Grenze nach Frankreich.

Bühl/Rheinau/Schwanau (dpa/lsw) - Unbekannte haben bis zu drei Tonnen Kupferkabel bei einer Firma in Rheinau (Ortenaukreis) gestohlen. Zuvor hatten sie in Bühl (Landkreis Rastatt) einen Kastenwagen gestohlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Diebe transportierten ihre Beute in der Nacht auf Montag mit dem Kastenwagen zur Grenze nach Frankreich. Dort luden sie nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei die Kupferkabel im Wert von rund 10 000 Euro in ein anderes Auto um. Den Kastenwagen steckten die mutmaßlichen Täter in der Nähe des Grenzübergangs bei Schwanau (Ortenaukreis) in Brand. Das Auto im Wert von rund 6000 Euro wurde dadurch vollständig zerstört. Die Polizei ermittelt weiter.

Auch interessant

Kommentare