Zeichen der Solidarität

Ulmer Münster erstrahlt in Ukraine-Farben - „Putin ist ein Mörder“

Ulmer Münster strahlt für die Ukraine
+
Teilnehmer eines Friedensgebetes halten vor dem Ulmer Münster Protestschilder hoch.

Der Russland-Ukraine-Konflikt beschäftigt auch die Menschen in Baden-Württemberg. Aus Solidarität mit der Ukraine erstrahle der Ulmer Münster in den Landesfarben blau-gelb.

Ulm (dpa/lsw) - Aus Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist am Mittwochabend der Ulmer Münsterturm in den blau-gelben Landesfarben der ukrainischen Fahne angestrahlt worden. Zu einer Kundgebung versammelten sich nach Auskunft eines dpa-Fotografen mehrere Hundert Menschen. Die Teilnehmenden trugen Plakate mit Aufschriften wie «Schützt die Ukraine» und «Putin ist ein Mörder». Vor der Kundgebung und der Mahnwache hatte ein Friedensgebet stattgefunden.

Kommentare