1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Treffen zwischen SC Freiburg und St. Paulis Kyereh

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Daniel-Kofi Kyereh
Sankt Paulis Daniel-Kofi Kyereh ist am Ball. © Christian Charisius/dpa/Archivbild

Fußball-Bundesligist SC Freiburg beschäftigt sich einem Medienbericht zufolge mit der Verpflichtung von Daniel-Kofi Kyereh vom FC St. Pauli. Die Verantwortlichen der Breisgauer sollen sich mit dem Offensivspieler am Dienstag getroffen haben, berichtete das „Hamburger Abendblatt“ (Mittwoch). Kyerehs Vertrag läuft beim Zweitligisten aus Hamburg zwar noch bis 30.

Freiburg - Juni 2023. Ein Transfer in der bevorstehenden Wechselperiode ist aber nicht unwahrscheinlich, um eine Ablösesumme zu generieren. Der Marktwert des 26-Jährigen wird auf 3 Millionen Euro taxiert.

„Gerüchte kommentieren wir grundsätzlich nicht“, hieß es vonseiten des Sport-Clubs. Sollte ein Wechsel zustande kommen, würde der ghanaische Nationalspieler in Freiburg kommende Saison in der Europa League spielen. Für St. Pauli kam Kyereh in der abgelaufenen Spielzeit auf zwölf Tore und zehn Vorlagen in 29 Ligaspielen sowie zwei Scorerpunkte im DFB-Pokal. dpa

Auch interessant

Kommentare