In Schwäbisch Gmünd

Mann hält blanken Hintern aus Fenster, dann wird‘s richtig ekelhaft

Toilettenpapier liegt gestapelt in einer Toilette.
+
Ein Mann in Schwäbisch Gmünd verrichtete sein großes Geschäft aus dem Fenster.
  • VonJulia Thielen
    schließen

In Schwäbisch Gmünd wird die Polizei mit einem widerlichen Vorfall konfrontiert. Ein Mann kotet aus dem Fenster. Und nicht nur das.

Ein wirklich widerlicher Vorfall hat am Samstagabend die Polizei in Schwäbisch Gmünd beschäftigt. Ein Mann benutzte statt der Toilette einen äußerst ungewöhnlichen Ort, wie echo24.de* berichtet. Ein Nachbar hatte die Polizei informiert, weil der Mann aus der oberen Wohnung „eine ungewöhnliche Art der Fäkalienentsorgung“ betreibe, wie die Polizei mitteilte.

Seinen Schilderungen zufolge, soll der 32-jährige Obermieter sein kleines und großes Geschäft nicht auf der Toilette, sondern in aller Öffentlichkeit entsorgen. Demnach wählte er „die Frischluft-Variante“, wie die Polizei Schwäbisch Gmünd mitteilt. Er streckte seinen blanken Hintern aus dem Fenster und kotete* einfach darauf los. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare