Aktion im August

Stadt in Baden-Württemberg lässt Kinder drei Wochen lang gratis ins Freibad

Kinder springen in ein Becken im Freibad.
+
Kinder in Schwäbisch Gmünd haben einen Grund zur Freude: Sie dürfen den Sommer über kostenfrei ins Schwimmbad.
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Als Dankeschön für ihr Durchhalten in der Pandemie dürfen Kinder und Jugendliche in Schwäbisch Gmünd drei Wochen lang kostenlos ins Freibad.

Schwäbisch Gmünd - Kinder und Jugendliche mussten während der Pandemie auf vieles verzichten. In Schwäbisch Gmünd werden sie nun für das lange Ausharren belohnt. Wie die Stadtverwaltung bekannt gab, erhalten junge Menschen bis 16 Jahre vom 1. bis 22. August 2021 freien Eintritt in das Bud Spencer Bad und das Freibad Bettringen.

Nach zahlreichen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus in Baden-Württemberg* soll die Aktion den Kindern „einen Sommer der Leichtigkeit“ bringen, wie Oberbürgermeister Richard Arnold betont. „Bewegung und soziale Kontakte sind jetzt enorm wichtig und genau das möchten wir als Stadt fördern“, ergänzt Christian Baron, Erster Bürgermeister.

Schwäbisch Gmünd: „Möchten den Kindern ein Lachen ins Gesicht zaubern“

Erst kürzlich erklärten Forscher, dass Kinder im Südwesten durch Corona unsportlicher geworden sind* (BW24* berichtete). Der kostenlose Besuch der Freibäder in Schwäbisch Gmünd könnte viele junge Menschen dazu animieren, sich den Sommer über beim Schwimmen wieder mehr zu bewegen.

Die Idee für das Projekt hatten Heiko Krieger und Matthias Rueff von der Fußballabteilung der Sportgemeinde Bettringen. Gemeinsam mit dem Autohaus B. Widmann sowie den Stadtwerken Gmünd unterstützt und ermöglicht die Sportgemeinde die Aktion. „Wir möchten etwas Gutes tun und den Kindern und Jugendlichen ein Lachen ins Gesicht zaubern“, sind sich die Partner des Projekts einig.

Freier Eintritt im Bud Spencer Bad und Freibad Bettringen: Hier gibt es Tickets

„Gerade Kinder und Jugendliche mussten zum Schutz ihrer Mitmenschen in den vergangenen Monaten auf vieles verzichten und haben die Regelungen zum allergrößten Teil mitgetragen“, sagt OB Richard Arnold. „Jetzt haben wir die Gelegenheit, uns dafür zu bedanken.“ Alle, die das Frei-Ticket gerne nutzen möchten, erhalten es im Online-Shop der Gmünder Bäder unter www.shop.gmuender-baeder.de.

Schwäbisch Gmünd liegt im Osten von Baden-Württemberg*, etwa 50 Kilometer östlich der Landeshauptstadt Stuttgart*. Im Bud Spencer Bad dürfen sich nach aktuellen Vorschriften 1.500 Besucher zugleich im Bad aufhalten. Über ein Online-Ticket-System können Zeitfenster für den Besuch gebucht werden. Im Freibad Bettringen sind maximal 500 Gäste zur gleichen Zeit erlaubt, auch hier werden unterschiedliche Besucher-Zeiträume angeboten. *BW24 ist ein Angebot von Ippen.Media.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare