Kosten waren gestiegen

Sanierte Salierbrücke über den Rhein wird für Verkehr freigegeben

Speyer - Salierbrücke
+
Die Salierbrücke führt über den Rhein.

Eine wichtige Brücke zwischen Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg musste die letzten Jahre saniert werden. Nun rollt der Verkehr wieder darüber.

Speyer/Karlsruhe (dpa) - Nach fast drei Jahre langen Arbeiten wird die Salierbrücke als wichtige Verkehrsachse zwischen Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg am Mittwoch wieder geöffnet. Die feierliche Freigabe ist für 13.00 Uhr geplant, dem Regierungspräsidium Karlsruhe zufolge kann der Verkehr dann ab dem späten Nachmittag oder frühen Abend über das etwa 600 Meter lange Bauwerk rollen.

Auf der Brücke überquerten in den vergangenen Jahren etwa 28 000 Fahrzeuge täglich den Rhein bei Speyer. Eine Untersuchung hatte erhebliche Defizite in der Tragfähigkeit gezeigt. Deswegen hatte das Regierungspräsidium umfangreiche Sanierungs- und Ertüchtigungsarbeiten in Auftrag gegeben, die Anfang 2019 begannen.

Unter anderem wegen Schadstoffbelastungen und zusätzlichen Verstärkungsarbeiten der Fahrbahn hatten sich die Gesamtkosten von ursprünglich 16,7 Millionen Euro auf rund 28,7 Millionen Euro erhöht. Der Verkehr wurde während der Sanierung auf die umliegenden Straßen umgeleitet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare