Verschiedene Playlists

Europapark veröffentlicht offiziellen Park-Soundtrack auf Spotify

Blick auf den Europapark.
+
Soundtrack des Europapark: Fans können auf Spotify jetzt die Musik von Attraktionen wie dem „CanCan Coaster“ zu Hause anhören.
  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Der Europapark und seine Attraktionen waren wegen des Coronavirus lange geschlossen. Künftig können sich Fans auf Spotify mit dem Soundtrack der Fahrgeschäfte auf den nächsten Besuch freuen.

Rust - Mit 950.000 Quadratmetern Fläche ist der Europapark zwar weitläufig, das Coronavirus in Baden-Württemberg zwang die Anlage trotzdem dazu, lange Zeit zu schließen. Für eingefleischte Fans des Europapark mit Sicherheit eine harte Zeit. Inzwischen sind die Attraktionen im Europapark aber wieder geöffnet und Besucher können Achterbahn fahren und dabei den Corona-Stress vergessen.

In der Phase der Schließung des Europaparks hätte den Fans aber mit Sicherheit eine Idee geholfen, von der das Portal parkerlebnis.de jetzt berichtet. Demnach bietet der Europapark jetzt in drei Playlists den Soundtrack der Attraktionen auf Spotify an.

Europapark: Soundtrack der Attraktionen jetzt auch zum Hören zu Hause

Ob Freizeitpark-Musik wirklich zu den „beliebtesten Musik-Genres bei den Fans“ gehört, wie das Portal schreibt, sei dahingestellt. Trotzdem bieten die drei Playlists mit dem Soundtrack der Europapark-Attraktionen die Möglichkeit, die Vorfreude auf den nächsten Besuch zu steigern, in Erinnerungen zu schwelgen oder einfach nur abzuschalten.

Zu den insgesamt 55 Songs aus dem Europapark gehört auch eine Playlist mit 17 Liedern der offiziellen Europapark-Band, die vor allem für die jungen Besucher gedacht ist. Den Kern macht hingegen die Playlist der Hauptattraktionen aus. Die Lieder aus der „Euro-Mir“ oder dem „CanCan Coaster“ hatte wahrscheinlich jeder Besucher des Europapark bereits als Ohrwurm.

Soundtrack für den Europapark-Aufenthalt: Corona-Verordnung lässt wieder Besuche vor Ort zu

Dank der sinkenden Corona-Inzidenzen müssen die Playlists nicht mehr nur zur Überbrückung vor dem nächsten Europapark-Besuch gespielt werden. Inzwischen entfällt sogar die Pflicht zur Vorlage eines negativen Coronatests, sowie einer Impf- oder Genesungsbescheinigung. Auch planerisch laufen in Rust die Vorbereitungen auf die Zeit nach der Pandemie. So plant der Europapark eine spektakuläre neue Achterbahn.

Wer zu den langjährigen, treuen Besuchern des Europaparks gehört, kann dank der Spotify-Playlists auch in Erinnerungen schwelgen. Eine „Classics“-Auswahl beinhaltet klassische Paraden-Musik und alte Soundtracks des Europaparks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare