Vorbildlich gehandelt

Frau findet in Reutlinger Linienbus Tausende Euro - wegen ihrer ehrlichen Reaktion sucht sie die Polizei

Der vordere Teil eines Busses ist wegen des Coronavirus abgesperrt. Ein Schild sagt das Fahrkarten nicht beim Fahrer gekauft werden können.
+
Eine Frau fand in einem Linienbus in Reutlingen eine Tasche, die mit Tausenden Euro gefüllt war
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Eine Frau hat in einem Bus in Reutlingen eine nicht gerade alltägliche Entdeckung gemacht. Sie fand eine herrenlose Tasche voller Geld - und verhielt sich sehr ehrlich.

  • Eine Frau hat in einem Linienbus in Reutlingen eine Tasche gefunden, die prall gefüllt mit Geld war.
  • Die Finderin gab die Tasche beim Busfahrer ab, der den Fund daraufhin zur Polizei brachte.
  • Die Polizei Reutlingen sucht jetzt sowohl nach der Finderin, als auch nach dem Eigentümer der Tasche.

Reutlingen - In Reutlingen hat eine Frau eine sehr ungewöhnliche Entdeckung gemacht. Sie war in einem Linienbus unterwegs, als sie eine herrenlose Tasche fand - voller Bargeld. Doch anstatt egoistisch zu handeln und das Geld zu behalten, gab sie die Tasche beim Busfahrer ab. Vielleicht liegt es gerade an solchen Menschen, dass Reutlingen die sicherste Großstadt in Baden-Württemberg ist, Verbrechen gehen dort immer weiter zurück.

Die Frau hatte die Geldtasche bereits am Montag in dem Linienbus gefunden und dem Busfahrer abgegeben. Der Busfahrer ging daraufhin mit dem Inhalt zur Polizei. Laut einer Mitteilung der Polizei Reutlingen enthielt die Tasche mehrere tausend Euro Bargeld. Die Polizei Reutlingen sucht jetzt sowohl nach der ehrlichen Findern, als auch nach dem ursprünglichen Eigentümer der Geldtasche.

Reutlingen: Frau findet im Linienbus Geldtasche - Polizei sucht sie und den Besitzer des Geldes

Beide hatten sich bisher nicht bei der Polizei Reutlingen gemeldet. Entsprechend ist nach wie vor nicht bekannt, wie jemand mehrere tausend Euro in einem Linienbus vergessen konnte - geschweige denn, warum der Eigentümer so viel Bargeld mit sich trug. Auf Anfrage von BW24 konnte die Polizei Reutlingen keine neuen Erkenntnisse hierzu teilen. Auch ob der Frau, die die Tasche voller Geld gefunden hat, ein Finderlohn zusteht, ist nicht bekannt.

Trotz dieser positiven Statistik passieren in Reutlingen und Umgebung auch immer wieder unschöne Dinge. In der Nähe von Reutlingen hatte kürzlich ein Jugendlicher an einem Badesee wie besessen auf einen 19-Jährigen eingestochen. Ein ähnlich tragischer Vorfall ereignete sich bereits Ende Juni in Münsingen Ein 13-Jähriger hatte nahe Reutlingen Ecstasy genommen, war kollabiert und nach heftigen Krämpfen gestorben

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare