1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Rentner auf Parkplatz bewusstlos geschlagen - Zwei Männer sitzen in U-Haft

Erstellt:

Kommentare

Handschellen
Die zwei mutmaßlichen Angreifer sitzen wegen Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft (Symbolbild). © Stefan Sauer/dpa/Illustration

Zwei Männer haben einen 88-jährigen Rentner auf einem Parkplatz brutal zusammengeschlagen. Den bewusstlosen Mann zogen sie in ein Gebüsch und flüchteten.

Heidelberg (dpa/lsw) - Zwei Männer sollen versucht haben, auf einem Parkplatz in Bammental (Rhein-Neckar-Kreis) einen 88-Jährigen zu töten. Sie fuhren den Erkenntnissen zufolge dann mit seinem Auto weg und wurden später gefasst. Die Verdächtigen im Alter von 42 und 49 Jahren sitzen wegen Verdachts des versuchten Mordes in Untersuchungshaft, wie die Polizei am Montag mitteilte.

88-jähriges Opfer geschlagen, getreten und in Gebüsch geschleif

Sie sollen am Freitagabend ihr Opfer auf einem Parkplatz eines Supermarkts geschlagen, getreten und den dann Bewusstlosen in ein Gebüsch geschleift haben. Der 88-Jährige wurde erst am Samstagmorgen schwer verletzt und unterkühlt gefunden - und in ein Krankenhaus gebracht.

Den Tatverdächtigen werde auch vorgeworfen, Geld und das Auto des Rentners gestohlen zu haben. Der 49-Jährige, der den Wagen den Angaben zufolge fuhr, sei dabei stark alkoholisiert gewesen. Die mutmaßlichen Angreifer hatten den Erkenntnissen zufolge vor der Tat auf dem Parkplatz gemeinsam Alkohol getrunken.

Auch interessant

Kommentare