1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Rätsel um vermisste Person nach Auffahrunfall noch nicht gelöst

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Nach Angaben der Polizei könnte die vermeintliche Mitfahrerin auch erfunden sein, um zu verschleiern, wer am Steuer gesessen hat (Symbolbild). © David Inderlied/dpa/Illustration

Die Polizei ist nach einem Auffahrunfall auf der A 6 bei Sinsheim weiterhin auf der Suche nach einer Frau, die involviert gewesen sein soll. Die Mitfahrerin kann jedoch auch erfunden sein.

Sinsheim (dpa/lsw) - Nach einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 mit zwei verletzten Männern ist noch immer unklar, ob auch eine Frau involviert war. Sie war nach dem Unfall bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) am Samstag als vermisst gemeldet worden und bis Montag nicht aufgetaucht. Nach Angaben der Polizei könnte die vermeintliche Mitfahrerin auch erfunden sein, um zu verschleiern, wer am Steuer gesessen hat.

Solche Schutzbehauptungen seien keine Seltenheit. Wenn es die betreffende Frau geben sollte, dann sei aber nicht davon auszugehen, dass sie in einer hilflosen Lage sei. Zuvor war für eine große Suchaktion eine Drohne im Einsatz gewesen.

Ein Autofahrer war laut Polizei am Samstagmorgen auf einen am Stauende stehenden Lkw aufgefahren. Er und ein weiterer Mann im Wagen wurden schwer verletzt. Vorher soll das Auto zwei weitere Fahrzeuge gestreift und beschädigt haben. Die Männer machten bezüglich einer dritten Person im Wagen widersprüchliche Angaben.

Auch interessant

Kommentare