1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Polizei räumt Schlossgarten in Karlsruhe nach Ruhestörungen

Erstellt:

Kommentare

Polizei
Gegen Mitternacht hätten Beamte mit der Räumung des Geländes begonnen. Einige Uneinsichtige hätten sich dem zunächst widersetzt (Symbolbild). © Oliver Berg/dpa

In Karlsruhe wurde der Schlossgarten wegen Ruhestörungen und Streitereien geräumt. Dabei kam es auch zu Beleidigungen und Flaschenwürfen in Richtung Polizei.

Karlsruhe(dpa/lsw) - Der Schlossgarten in Karlsruhe ist in der Nacht zum Donnerstag wegen Ruhestörungen und Streitereien geräumt worden. Nach Angaben der Polizei kam es dabei zu Beleidigungen und Flaschenwürfen in Richtung der Beamten.

Gegen 22.00 Uhr hätten sich etwa 3000 Menschen in Kleingruppen auf dem Schlossplatz aufgehalten. «Die Stimmung wurde wohl mit zunehmender Zeit und dem Genuss von Alkohol angespannter bis aggressiv», teilte die Polizei mit. Anwohner hätten sich über massive Ruhestörungen beschwert. «Ferner kam es offensichtlich zu mehreren Streitereien mit Körperverletzungen.»

Gegen Mitternacht hätten Beamte mit der Räumung des Geländes begonnen. Einige Uneinsichtige hätten sich dem zunächst widersetzt. Drei Menschen seien wegen Beleidigung vorläufig festgenommen worden. Die Räumung war laut Polizei nach etwa einer Stunde beendet. Von Verletzten war der Polizei zunächst nichts bekannt.

Auch interessant

Kommentare