1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Polizei nimmt Mitglied einer Telefonbetrüger-Bande fest

Erstellt:

Kommentare

Blaulicht
Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Seit Jahren überziehen Kriminelle ältere Menschen auch in Baden-Württemberg mit sogenannten Schockanrufen - nun hat die Polizei ein mutmaßliches Mitglied einer Telefonbetrüger-Bande in Heilbronn festgenommen.

Heilbronn (dpa/lsw) - Wie die Ermittler am Mittwoch weiter mitteilten, wollte die 32-Jährige eigentlich 100 000 Euro von einer älteren Dame in Empfang nehmen. Doch stattdessen empfing die Kripo die Abholerin und nahm sie fest. Später schickte eine Richterin die Verdächtige in Untersuchungshaft.

Das Vorgehen der Telefonbetrüger-Bande bei der betroffenen 58-Jährigen entsprach einer Polizeisprecherin zufolge einer bekannten Masche: Die Frau bekam einen Anruf ihrer vermeintlichen Tochter, die einen tödlichen Unfall verursacht haben soll. Dann übernahm eine vermeintliche Polizistin das Gespräch und erklärte der 58-Jährigen, sie müsse 100 000 Euro in bar als Kaution an eine Abholerin übergeben, damit die Tochter wieder auf freien Fuß komme.

Was die Betrüger am Telefon aber nicht wussten: Per Handy verständigte die ältere Frau parallel die echte Polizei. Diese fädelte am vergangenen Freitag die fingierte Geldübergabe ein.

Zuletzt gelang es der Polizei der Sprecherin zufolge immer wieder, Abholer dieser Betrügerbanden festzunehmen. Sie betonte aber, dass dies trotz allem recht selten passierte. Nach wie vor fallen insbesondere ältere Menschen immer wieder auf die Trickbetrüger rein und verlieren so hohe Geldbeträge.

Auch interessant

Kommentare