1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Betrüger erbeuten mit Schockanruf 10.000 Euro von Seniorin

Erstellt:

Kommentare

„Schockanruf“
Mit einem sogenannten Schockanruf ist eine Seniorin im Ortenaukreis um 10.000 Euro betrogen worden © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Betrüger täuschten einer älteren Frau eine Notsituation ihres Sohnes vor und erbeuteten so 10.000 Euro. Solche sogenannten Schockanrufe passieren immer wieder.

Achern (dpa/lsw) - Mit einem sogenannten Schockanruf ist eine Seniorin im Ortenaukreis um 10.000 Euro betrogen worden. Die Betrüger täuschten gegenüber der älteren Frau aus Achern eine Notsituation ihres Sohnes vor, wie die Polizei am Montag mitteilte. So gaben sie demnach an, dass eine Gefängnisstrafe ihres Sohnes nur durch Bezahlen einer Kaution in Höhe von 10.000 Euro verhindert werden könne. Mit dieser laut Polizei weit verbreiteten Masche erbeuteten sie letztlich den geforderten Betrag.

Solche Fälle passieren laut Polizei immer wieder. Die Polizei rät deshalb, bei solchen Anrufen sofort aufzulegen und sich am Telefon nicht unter Druck setzen zu lassen. Auch sollte man keine persönlichen Daten und Passwörter von sich preisgeben. Im Zweifel sollten Betroffene stets die Polizei informieren.

Auch interessant

Kommentare