Stromausfall legt Stadt lahm

Rätselhafte Ursache: Offenburg plötzlich ohne Strom - nicht einmal Ampeln funktionieren

Strommasten
+
Ein Stromausfall in Offenburg legte große Teile der Stadt lahm. (Symbolbild)
  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Im Raum Offenburg kam es am Dienstagvormittag zu einem Stromausfall. Sogar Ampeln in der Innenstadt fielen aus. Teilweise dauern die Störungen noch an.

  • Im Raum Offenburg kam es am Dienstagvormittag zu einem Stromausfall.
  • Obwohl die Energieversorgung nach kurzer Zeit wiederhergestellt war, sind einige Ortsteile nach wie vor ohne Strom.
  • Das zuständige E-Werk ist nach wie vor mit der Suche nach der Ursache beschäftigt.

Offenburg - Der Großraum Offenburg kommt momentan nicht zur Ruhe. Momentan fahndet dort die Polizei nach einem Mann, der bei Oppenau Polizisten entwaffnete und danach flüchtete. Die Polizei geht deshalb auch Hinweisen aus Offenburg nach. Der Bevölkerung wurde empfohlen, das Haus nur zu verlassen, wenn es unbedingt notwendig ist.

Zu allem Überfluss fiel in Offenburg am Dienstagvormittag plötzlich der Strom aus. Wie baden online berichtet, betraf der Stromausfall in Offenburg wohl größere Teile der Stadt. In Läden und Wohnungen ging das Licht aus, selbst Ampelanlagen funktionierten nicht mehr. Nach kurzer Zeit war die Energie wieder da - allerdings nicht für alle.

Stromausfall in Offenburg: Ursache für anhaltende Störungen noch unklar

Laut baden online seien Teile von Offenburg nach wie vor ohne Strom. Die meisten Meldungen kämen demnach aus der Nord- und Oststadt. Mitarbeiter des E-Werks sind aktuell bemüht, alle Kunden wieder mit Strom zu versorgen, sagte eine Sprecherin auf Anfrage von baden online

Nach Angaben der Sprecherin des E-Werks sei die Ursache für den Stromausfall in Offenburg und die anhaltenden Störungen allerdings noch unklar. „Die Ursache der Störung ist unbekannt, die Kollegen sind derzeit im Einsatz, um die Kunden wieder schnellstmöglich zu versorgen“, erklärte die Pressesprecherin gegenüber tag24. Das E-Werk versucht ebenso noch herauszufinden, welche Gebiete genau betroffen sind.

Die Fahndung in Oppenau dauert auch am Mittwoch noch an. Inzwischen sind weitere Details zu dem Flüchtigen bekannt. Die Ermittler bezeichnen den Flüchtigen aus Oppenau als „seltsame Person“. Die Polizei will die Suchstrategie ändern. Sie plant, gezielt mögliche Verstecke des 31-Jährigen zu durchsuchen und vermehrt Hinweisen aus der Bevölkerung nachzugehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare