Wegen Schotter in Gegenverkehr geraten

Motorradfahrer stirbt bei Unfall mit Lastwagen bei Achstetten

Ein Motorradfahrer sitzt während einer Verkehrskontrolle auf seinem Motorrad. Dahinter steht ein Streifenwagen.
+
Bei einem schweren Unfall im Kreis Biberach starb ein Motorradfahrer (Symbolbild).

Im Kreis Biberach ereignete sich am Donnerstagabend ein schwerer Unfall. Ein Motorradfahrer stieß mit einem Lastwagen zusammen - er verstarb am Unfallort.

Achstetten (dpa/lsw) - Ein Motorradfahrer ist im Kreis Biberach mit einem Lastwagen zusammengestoßen und ums Leben gekommen. Er habe wegen Schotters auf der Straße stark bremsen müssen und sei in den Gegenverkehr geraten, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Dort stieß er mit der Seite des Lasters zusammen. Der 35-Jährige erlitt hierbei schwere Kopfverletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle in der Nähe von Achstetten starb. Der Lastwagenfahrer blieb bei dem Unfall am Donnerstagabend unverletzt. Wie der Schotter auf die Straße kam, war zunächst nicht geklärt. Vermutlich sei ein Wagen ins Bankett gefahren und habe die Steine aufgewirbelt, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare