„Persönlicher Konflikt“

Mann durch Stiche lebensgefährlich verletzt - 47-Jähriger in U-Haft

Polizei
+
„Polizei“ steht auf der Uniform eines Polizisten.

In Neckarsulm ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer der Beteiligten wurde dabei durch Stiche lebensgefährlich verletzt.

Neckarsulm (dpa/lsw) - Bei einem Streit ist ein 38-Jähriger in Neckarsulm (Landkreis Heilbronn) durch Stiche lebensgefährlich verletzt worden. Polizisten hätten den 47 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Heilbronn am Dienstag mit. Der Mann sitze wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Untersuchungshaft. Der 38-Jährige befinde sich inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr.

Auch der 47 Jahre alte Verdächtige war demnach am Montag verletzt und im Krankenhaus behandelt worden. Grund für die Auseinandersetzung auf einer Straße am frühen Montagmorgen sei ein «persönlicher Konflikt» zwischen den beiden Männern gewesen, sagte eine Polizeisprecherin. Details wollte sie nicht nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare