Trotz Lockdown

Restaurant in Lörrach verschenkt jeden Montag Pizza und Tacos an Obdachlose

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Ein Restauranteröffnung während der Corona-Pandemie ist eine Herausforderung. In Lörrach verschenken zwei Betreiber trotz Schwierigkeiten sogar noch Essen an Obdachlose.

Lörrach - Viele Branchen leiden unter den Folgen des Coronavirus in Baden-Württemberg. Die Gastronomie ist ganz besonders betroffen. Seit Baden-Württemberg die Corona-Regeln verschärft hat und den Lockdown beschlossen hat, dürfen auch Restaurants Essen nur noch zum Mitnehmen anbieten.

Einige Gastronomen stellt das vor finanzielle Nöte. Im Kreis Lörrach hatte ein Restaurantbesitzer gerade 17.000 Euro für Luftreiniger ausgegeben. Und bleibt nun auf den Kosten sitzen.

Trotz der widrigen Umstände lassen sich einige Menschen aber nicht davon abbringen, auch während der Corona-Pandemie ein Restaurant zu eröffnen. Ebenfalls in Lörrach hatten laut Badischer Zeitung (BZ) zwei Geschäftspartner erst Mitte Oktober ihr Restaurant eröffnet - um es dann gleich wieder schließen zu müssen. Das hält die beiden Gastronomen aber offenbar nicht davon ab, jeden Montag kostenlos Essen und alkoholfreie Getränke an Obdachlose zu verschenken.

Restaurant in Lörrach: Trotz Schließung durch Corona verschenken die Gastronomen Essen an Obdachlose

Denn auch die Obdachlosen in Baden-Württemberg leiden unter den Folgen des Coronavirus. Der anstehende Winter ist für Menschen ohne Unterkunft jedes Jahr eine lebensgefährliche Bedrohung, zudem müssen Obdachlose offenbar Tausende Euro Corona-Bußgelder zahlen. Grund dafür sind oft Verstöße gegen die Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum.

In einem Restaurant in Lörrach bekommen Obdachlose jeden Montag eine Mahlzeit und ein Getränk umsonst. (Fotomontage)

In Lörrach bekommen Obdachlose deshalb ein kostenloses Essen und Getränke im Restaurant der beiden hilfsbereiten Gastronomen. „Wir wollten etwas tun und den Obdachlosen etwas geben, aber eben nicht direkt Geld. So bekommen sie etwas Warmes in den Magen“, erklärte einer der Besitzer der BZ.

Essen für Obdachlose: Angebot der Restaurantbesitzer aus Lörrach wurde während Corona missbraucht

Damit sich die Nachricht unter den Bedürftigen verbreitet, weisen die Restaurantbesitzer aus Lörrach an der Fassade ihres Geschäftes auf die Aktion hin und werben auch in den sozialen Netzwerken. Wer die Hilfe in Anspruch nimmt, darf übrigens alles bestellen, egal ob Burger, Tacos, Pizza oder Bratwurst. „Nur Alkohol geben wir nicht raus“, so die Gastronomen zur BZ.

Leider sind Obdachlose nicht die einzigen, die von der schönen Geste des Restaurants in Lörrach erfahren haben. Zwar laufe das Geschäft trotz Coronavirus in Baden-Württemberg gut, mit dem Angebot für Obdachlose haben die Gastronomen laut BZ aber schon schlechte Erfahrungen gemacht. „Wir hatten auch schon welche, die sich als Obdachlose ausgegeben haben, aber keine waren. Es ist schade, wenn unser Vertrauen ausgenutzt wird. Das muss echt nicht sein“, so die Besitzer zur BZ.

Rubriklistenbild: © Daniel Naupold/picture alliance/dpa/Instagram/tacosburger24

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare