In Kabine eingeklemmt

Lkw prallt auf A8 gegen Tunnel - Fahrer stirbt

Die Leuchtschrift „Unfall“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen.
+
Bei einem Verkehrsunfall im Kreis Göppingen wurde ein Lkw-Fahrer tödlich verletzt (Symbolbild)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 im Kreis Göppingen wurde ein Lkw-Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt. Er starb noch an der Unfallstelle.

Gruibingen (dpa/lsw) - Ein 28 Jahre alter Lkw-Fahrer ist mit einem Sattelzug gegen ein Tunnelportal auf der Autobahn 8 im Kreis Göppingen geprallt und tödlich verletzt worden. Der Aufprall sei so stark gewesen, dass der Fahrer in seiner Kabine eingeklemmt worden sei, teilte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch mit. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der entstandene Schaden geht laut Polizei in die Hunderttausende.

Nach dem Unfall am Mittwoch auf der Fahrbahn in Richtung München musste die Autobahn 8 bei Gruibingen komplett gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei wurde infolge des Unfalls die Stromversorgung im Tunnel unterbrochen. Sollte die Versorgung noch in der Nacht wiederhergestellt werden, werde die Sperrung komplett aufgehoben, hieß es. Ansonsten werde die Fahrbahn in der Nacht nur einspurig befahrbar sein.

Mehr zum Thema

Kommentare