Seltsame Fassadenlücke am Giga-Bau in Bad Wimpfen

Rätselraten um mysteriöses Loch im neuen Deutschland-Hauptsitz von Lidl

Neuer Hauptsitz von Lidl Deutschland in Bad Wimpfen.
+
Über einem Eingang des neuen Hauptsitzes von Lidl Deutschland in Bad Wimpfen prangt ein mysteriöses Loch.
  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen

Der neue Hauptsitz von Lidl Deutschland in Bad Wimpfen ist ein Blickfang, doch ein Detail gibt Rätsel auf.

In Bad Wimpfen im Landkreis Heilbronn hat Lidl Deutschland seinen neuen Hauptsitz gebaut. Ab April werden die ersten von 1.500 Mitarbeitern „sukzessive“ einziehen, wie eine Unternehmenssprecherin berichtet. Der Giga-Komplex auf 135.000 Quadratmetern Grundfläche, in dem der Discounter seine Kräfte besser bündeln möchte, ist ein Blickfang. Doch bei genauer Betrachtung fällt ein Makel an exponierter Stelle* des neuen Lidl-Hauptsitzes auf, wie echo24.de* berichtet.

Direkt über einem Eingang prangt ein mysteriöses schwarzes Loch in der Fassade des fast bezugsfertigen Hauptsitzes von Lidl Deutschland. Und diese seltsam anmutende Baulücke sorgt für großes Rätselraten in der Stamm-Region des Discounter-Riesen. *echo24.de ist ein Angebot von IPPEN MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare