Drei Menschen durch Briefbombe verletzt

Briefbombe bei Lidl in Neckarsulm: Neue exklusive Infos nach Explosion

Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr stehen vor der Lidl-Zentrale in Neckarsulm.
+
Bei Lidl in Neckarsulm stehen nach der Explosion einer Briefbombe Einsatzwagen vor der Zentrale.
  • vonJulia Thielen
    schließen

In der Konzernzentrale von Lidl explodiert am Mittwoch eine Briefbombe. Nun gibt es exklusive neue Informationen zur Detonation in Neckarsulm.

Auch am Morgen danach stehen in der Region um Neckarsulm in Baden-Württemberg immer noch viele Menschen unter Schock. In der Stadt hat Discounter Lidl seinen Hauptsitz - und dort war am Mittwoch, 17. Februar, eine Briefbombe explodiert. Drei Personen wurden dabei zum Teil erheblich verletzt. Wie echo24.de* exklusiv erfuhr, hatte die Briefbombe bei Lidl eine verheerende Wirkung*.

Besonders einen Mitarbeiter von Lidl hat die Explosion der Briefbombe nach Informationen von echo24.de aus Konzernkreisen schlimm getroffen. Zwei weitere Personen wurden durch die Detonation leicht verletzt. Die Ermittlungen nach dem Motiv und dem Absender des Briefes dauern derweil an. *echo24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare