Kampf der Discounter

Lidl macht Jagd auf Aldi - und wird für Konkurrenten zur ernsthaften Gefahr

  • Valentin Betz
    vonValentin Betz
    schließen

Lidl und Aldi sind erbitterte Rivalen im Discountgeschäft. Der Kampf der beiden Ketten wird vor allem über Preise ausgetragen. Lidl holt dabei entscheidend auf.

Bad Wimpfen - „Konkurrenz belebt das Geschäft“ heißt es gerne bei Unternehmen. Für die Discounter Lidl und Aldi trifft das definitiv zu. Die beiden Supermarktketten bemühen sich seit Jahren mit möglichst niedrigen Preisen Kundschaft anzulocken. In Deutschland hatte dabei bislang oft Lidl das Nachsehen.

Wie die Lebensmittelzeitung (LZ) berichtet, hat aber Lidl zumindest bei der Globalzufriedenheit die Nase vorn. Das passt zum Vergleich einer Amerikanerin, demzufolge Lidl in den USA Aldi schäbig aussehen lässt. Doch die Lage scheint auch in Deutschland allmählich zugunsten von Lidl zu kippen. Was Preise und Produktangebote angeht, holt der Discounter aus dem baden-württembergischen Bad Wimpfen deutlich auf.

Lidl gegen Aldi: Bei den Preisen herrscht ein Duell zwischen Norden und Süden

Besonders im Norden Deutschlands konnte Lidl laut dem jüngsten Kundenmonitor von Service Barometer Boden gutmachen. Dazu hat die Organisation vier Befragungen im Verlauf eines Jahres durchgeführt. Das Ergebnis in Bezug auf die Preispolitik der beiden Discounter: Bei den Preisen ist Aldi Nord noch führend, 64 Prozent der Kunden messen der Supermarktkette hier die besten Preise zu. Allerdings spürt Aldi Nord bereits den Atem von Lidl im Nacken, das mit 63 Prozent direkt dahinter liegt.

Lidl gegen Aldi: Der Discounter aus Bad Wimpfen wird mit günstigen Preisen und Produktvielfalt immer beliebter bei Kunden.

Anders stellt sich die Lage allerdings in Lidls Heimat-Vertriebsgebiet im Süden dar. Erstaunliche 74 Prozent geben an, Aldi Süd habe die besten Preise. Lidl ist da mit 56 Prozent im Vergleich fast schon abgeschlagen. Laut Kundenmonitor hat Lidl dafür einen Vorsprung bei der Digitalisierung. Nutzer der App Lidl Plus sind der Umfrage zufolge zufriedener mit der Leistung von Lidl.

Lidl schließt zu Aldi auf - auch beim Produktangebot zeigt sich aber ein lokal differenziertes Bild

Ähnlich wie bei den Preisen ist der Kampf zwischen Lidl und Aldi auch beim Produktangebot in Teilsiege zwischen Norden und Süden geteilt. Im Süden halten rund 50 Prozent die Auswahl bei Aldi für besser, 45 Prozent das von Lidl. „Beim Produktangebot und bei der Frische – traditionelle Lidl-Stärken – kann Aldi Süd im Kundenurteil Boden gut machen“, so der Forschungsleiter von Service Barometer gegenüber der Lebensmittelzeitung. Allerdings ruht sich Lidl hier nicht auf seinen Stärken aus. Unlängst führte Lidl eine neue Eigenmarke ein, die früher undenkbar war.

Das umgekehrte Bild zeigt sich wiederum im Norden. Dort finden 51 Prozent das Produktangebot von Lidl beser, Aldi Nord liegt mit 35 Prozent weit dahinter. Zudem ist laut der Umfrage Lidl deutlich beliebter bei der jüngeren Zielgruppe, die der Discounter auch mit Markenartikeln anzusprechen versucht.

Rubriklistenbild: © Witt, Carla

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare