Landkreis Tübingen

Schulbus fängt Feuer - keine Verletzten

Blaulicht
+
Die Polizei teilte mit, dass bei dem Brand eines Schulbusses alle Beteiligten unverletzt blieben.

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts entfachte in einem Schulbus Feuer. Der Fahrer und drei Fahrgäste konnten sich jedoch aus dem brennenden Bus rechtzeitig retten.

Rottenburg (dpa/lsw) - Ein Schulbus hat in Rottenburg (Landkreis Tübingen) gebrannt. Der Fahrer und die drei Fahrgäste konnten den Bus rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Ob sich tatsächlich nur Schüler oder auch andere Menschen im Bus befanden, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Der Fahrer bemerkte am Mittwochnachmittag, dass sich am Motor des Fahrzeuges Rauch bildete. Die Ermittler gehen davon aus, dass ein technischer Defekt das Feuer entfachte. Die Höhe des Schadens war zunächst nicht bekannt.

Kommentare