Schaden von 10.000 Euro

Kreis Karlsruhe: Bewohner aus brennender Wohnung gerettet

Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
+
Die Feuerwehr rettete im Kreis Karlsruhe einen Bewohner aus einer brennenden Wohnung (Symbolbild).

Die Feuerwehr befreite am Donnerstag einen Bewohner aus einer brennenden Wohnung im Kreis Karlsruhe. Brandursache war vermutlich eine Kamintür.

Rheinstetten (dpa/lsw) - Mit einer Leiter hat die Feuerwehr einen Bewohner aus einer brennenden Wohnung in Rheinstetten (Kreis Karlsruhe) gerettet. Alle Bewohner kamen am Donnerstag mit dem Schrecken davon, wie die Polizei mitteilte. Ein Nachbar entdeckte das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte. Die Ermittler vermuten, dass der Brandherd eine Kamintür war und schätzen den Schaden auf rund 100 000 Euro.

Mehr zum Thema

Kommentare