Polizei lehnt ab

Kostenloses Taxi: Betrunkener ruft die Polizei und will nach Hause chauffiert werden

Polizeistreife
+
Weil die Polizei ihn nicht mitnehmen wollte, wurde der Mann wütend und randalierte.

Ein alkoholisierter 44-Jähriger scheint nicht mehr ganz bei Sinnen gewesen zu sein, als er mitten in der Nacht die Polizei anrief und nach einem Fahrdienst verlangte. Die Beamten lehnten ab.

Heidenheim (dpa/lsw) - Freund und Helfer schön und gut - aber das ging der Polizei in Heidenheim dann doch zu weit: Weil er von ihnen nach Hause gefahren werden wollte, hat ein Betrunkener in der Nacht auf Sonntag die Beamten in die Innenstadt rufen lassen. Eine Streife kam, lehnte das Ansinnen aber ab. Als der 44-Jährige den Weg dann zu Fuß antrat, randalierte er dabei noch etwas - die Polizei musste erneut anrücken. Nach abermaliger Belehrung versprach der Mann, nach Hause zu gehen, hieß es im Pressebericht der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare