Tragischer Absturz

Kleinflugzeug stürzt nach Start ab - zwei lebensgefährlich Verletzte

Absturz eines Kleinflugzeugs
+
Ein Kleinflugzeug stürzte 500 Meter entfernt von der Startbahn des Flugplatzes in Konstanz in ein Waldstück (Symbolbild).

Am Sonntag wurden beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Flugplatz Konstanz zwei Menschen lebensgefährlich verletzt. Rettungsdienste brachten den Piloten und seine Co-Pilotin in umliegende Krankenhäuser.

Konstanz (dpa) - Zwei Menschen haben am Sonntag beim Absturz eines Kleinflugzeugs auf dem Flugplatz Konstanz lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Laut Polizei stürzte die zweisitzige Maschine vom Typ «Grumman» nach dem Start rund 500 Meter von der Startbahn entfernt in ein Waldstück. Rettungsdienste brachten den 44-jährigen Piloten und eine 50 Jahre alte Co-Pilotin in umliegende Krankenhäuser. Das Flugzeug war den Angaben zufolge nur noch ein Wrack. Zu der vorerst unbekannten Absturzursache ermitteln jetzt Spezialisten der Kriminalpolizei und der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung.

Kommentare