1. bw24
  2. Baden-Württemberg

„Beeindruckende Geschichte“ - TikTok-Star mausert sich vom Arbeitslosen zum Gesicht von Hugo Boss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Eine Geschichte wie im Märchen: Khaby Lame verlor durch die Pandemie erst seinen Job, wurde dann auf TikTok zum Star und ist jetzt das Gesicht von Hugo Boss.

Metzingen - Die Geschichte vom Tellerwäscher zum Millionär kennt jeder und sicherlich haben sich viele schon einmal selbst gewünscht, durch glückliche Umstände zu viel Geld zu kommen. TikTok-Star Khaby Lame hat ein solches Märchen erlebt und begeistert damit die Menschen im Internet.

Als das Coronavirus Anfang 2020 seinen Lauf nahm, waren viele Menschen von plötzlicher Arbeitslosigkeit betroffen. Auch der 21-jährige Khaby Lame aus Italien verlor seinen Job als Fabrikarbeiter und musste daraufhin zurück in die Sozialwohnung seiner Eltern ziehen. Doch Not macht bekannterweise erfinderisch: Khaby Lame erstellte sich einen Account auf der Plattform TikTok und begann Videos hochzuladen.

Anders als eine TikTokerin, die mit breitem schwäbisch Viral geht, kommt er in seinen Beiträgen ohne Worte aus: Er reagiert auf völlig unsinnige „Lifehacks“ lediglich mit einer Geste. Es dauerte nicht lange und seine Videos wurden schnell zum Internethit. Mittlerweile zählt Khaby Lame zu den erfolgreichsten TikTokern der Welt.

TikTok-Star Khaby Lame wird Werbegesicht von Hugo Boss

Die Menschen im Internet lieben seine Videos und zahlreiche Stars kopieren mittlerweile seine bekannte Geste. Jetzt geht die Erfolgsgeschichte von Khaby Lame weiter. Der Junge, der aus ziemlich armen Verhältnissen stammt, wird das Werbegesicht der Luxus-Modemarke Hugo Boss aus Metzingen in Baden-Württemberg.

Khaby Lame beim Filmfestival 2021 in Venedig
Khaby Lame wurde auf TikTok zum Star. In seinen Videos bringt er die Menschen lediglich mit einer Geste zum Lachen. Inzwischen ist er das Gesicht von Hugo Boss. © IMAGO / ZUMA Wire

Neben Superstars wie Kendall Jenner und Hailey Bieber oder der deutschen Olympia-Athletin Alicia Schmidt ist auch der TikToker Khaby Lame Teil der globalen Werbekampagne „#BeYourOwnBOSS“. Die Kampagne feiert bereits erste Erfolge, wie Hugo Boss berichtet: 1,9 Milliarden Menschen wurden durch sie bereits erreicht. Darüber hinaus plant der Chef der Modekette Hugo Boss bereits, weitere Marken aufzukaufen.

Menschen feiern die beeindruckende Geschichte von TikToker

Nicht nur die Videos von Khaby Lame begeistern die Menschen im Internet, sondern auch seine erfolgreiche Karriere. „Eine Geschichte wie aus einem Märchen“, steht in einem Beitrag auf der Plattform LinkedIn, der sich mit Lames Mitwirken bei der Hugo-Boss-Kampagne beschäftigt. „Die Geschichte von Khaby ist beeindruckend und schön“, kommentiert ein Nutzer unter diesem. „Du hast es dir verdient“, meint ein anderer. Eine Userin findet, der TikToker habe genau verstanden, worauf es in den sozialen Medien ankomme und gewusst, wie er sie nutzen müsse. „Khaby führt uns die Absurdität von überflüssigem Content vor Augen - einfach großartig.“

Lob erhält auch Hugo Boss für seine Idee, den TikTok-Star einzubinden: „Einfach eine geniale Kampagne. Jeder aus Generation-Z kennt ihn.“ Die Community ist gespannt, wie sich die Kampagne auf Hugo Boss weiter auswirkt. Die Modekette gehört zu den wichtigsten Unternehmen der Wirtschaft in Baden-Württemberg.

Auch interessant

Kommentare