Wasser abkochen

Keime im Ladenburger Trinkwasser entdeckt

Trinkwasser
+
Keime im Wasser: In Ladenburg soll das kostbare Gut aus der Leitung aktuell abgekocht werden.

Eigentlich kann man in Deutschland das Wasser aus der Leitung sorglos trinken. Immer wieder kommt es aber doch zu Verunreinigungen. Aktuell hat Ladenburg Probleme.

Ladenburg (dpa/lsw) - Im nordbadischen Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) sind coliforme Keime im Trinkwasser entdeckt worden. Wie die Stadt am Mittwoch mitteilte, war zunächst vor allem die Ladenburger Südstadt betroffen. Entdeckt worden seien die Keime bei Bauarbeiten. 

Schritte zur Desinfektion habe man vorgenommen. Bis feststehe, wieso sich die Keime ausbreiten konnten, soll in der Südstadt nur abgekochtes Leitungswasser etwa zum Kochen verwendet werden. Diese Praxis habe das Gesundheitsamt des Rhein-Neckar-Kreises empfohlen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare