Vorwurf: Versuchter Mord

Karlsruhe: Mann schlägt Radfahrer vom Fahrrad - der stürzte auf die Gleise

Ein Radfahrer fährt an einem Blitzer vorbei.
+
Ein Mann soll einen anderen von seinem Fahrrad geschlagen haben (Symbolbild).

Ein 57-Jähriger soll einen Mann von seinem Fahrrad geschlagen haben. Im droht nun ein Prozess wegen versuchtem Mord.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Weil er einen Mann von seinem Fahrrad geschlagen haben soll, sitzt ein 57-Jähriger in Untersuchungshaft. Dem Mann werde versuchter Mord vorgeworfen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Donnerstag mit.

Der 57-Jährige habe am Mittwoch an einer Straßenbahnhaltestelle am Karlsruher Marktplatz einem Radler mit der Faust gegen die Brust geschlagen, als der an ihm vorbeifuhr. Der Radfahrer sei auf die Gleise gestürzt, eine einfahrende Straßenbahn habe gerade noch rechtzeitig gebremst. Über ein mögliches Motiv des Mannes für die Tat konnte ein Polizeisprecher am Donnerstag zunächst keine Angaben machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare