Geschlagen und getreten

Karlsruhe: Mann in Wohnung überfallen und schwer verletzt

Blauchlicht
+
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs.

Ein 59-Jähriger wurde in Karlsruhe in seiner Wohnung überfallen. Zwei Männer fesselten und verletzten ihn schwer.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Zwei unbekannte Täter haben einen 59 Jahre alten Mann in seiner Wohnung in Karlsruhe überfallen, beraubt und stundenlang in Todesangst versetzt. Er wurde schwer verletzt, teilte die Polizei am Dienstag weiter mit. Den Angaben zufolge hatten die beiden Männer am frühen Montagabend an der Wohnungstür des Opfers geklingelt, den 59-Jährigen dann in die Wohnung gestoßen und mit Klebeband gefesselt.

Über mehrere Stunden hätten sie dann die Wohnung durchsucht und ihr Opfer mit Schlägen und Tritten traktiert und mit Messerstichen an Armen und Beinen verletzt. Schließlich verließen sie die Wohnung mit Bargeld, dem Laptop des Opfers und seinem Handy. Der Mann konnte sich am frühen Dienstagmorgen befreien und die Polizei verständigen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare