Nach Sturmwarnung

Hohe Wellen bringen zwei Segelboote auf dem Bodensee in Not

Segelboote auf dem Bodensee
+
Zwei Segelboote gerieten am Sonntag auf dem Bodensee in Seenot. Die Besatzung blieb unverletzt (Symbolbild).

Auf dem Bodensee sind am Sonntag zwei Segelboote in Seenot geraten. Windstärken von bis zu 70 Stundenkilometern sorgte für hohe Wellen.

Langenargen (dpa/lsw) - Bei Windstärken von bis zu 70 Stundenkilometern und über zwei Meter hohen Wellen sind am Sonntag zwei Segelboote auf dem Bodensee bei Langenargen (Bodenseekreis) in Seenot geraten. Nach Angaben der Polizei konnten sich die Besatzungen der Boote selbst retten und blieben unverletzt. Die Segelboote wurden an Land gespült, nachdem sie nicht mehr rechtzeitig in tieferes Wasser gebracht werden konnten. Auch die Wasserschutzpolizei hatte mit den ungewöhnlich hohen Wellen zu kämpfen, wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte. Die Schadenshöhe war zunächst noch unklar. Für den Sonntag hatte es eine Sturmwarnung für den Ost-Teil des Bodensees gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare