Weihnachtshaus in Herbolzheim

Weihnachts-Wahnsinn: Haus in Baden-Württemberg erstrahlt in 55.000 Lichtern

Das Weihnachtshaus von Sven Kovacs in Herbolzheim.
+
Das Weihnachtshaus in Herbolzheim erhellt mit rund 55.000 LEDs die Nacht.
  • Julian Baumann
    vonJulian Baumann
    schließen

In diesem Jahr ist die Weihnachtszeit deutlich anders als in den Vorjahren. In Herbolzheim (Kreis Emmendingen) kann jedoch ein außergewöhnliches Lichter-Spektakel bewundert werden.

Herbolzheim - In der Adventszeit erstrahlen normalerweise viele Städte in bunten Lichtern. In der Landeshauptstadt Stuttgart und an vielen anderen Orten im Land finden dann Weihnachtsmärkte statt, die Häuser und Straßen sind bunt beleuchtet und die Menschen treffen sich zu Glühwein und Speisen an den Ständen.

In diesem Jahr ist aufgrund des Coronavirus jedoch alles anders. In den meisten Städten gibt es keinen Weihnachtsmarkt und weihnachtliche Stimmung kommt kaum auf. Ganz anders sieht das jedoch in der Stadt Herbolzheim im Kreis Emmendingen aus. Dort erleuchten zwischen 50.000 und 55.000 Lichter die Nacht und ziehen viele Besucher in ihren Bann.

In diesem Jahr gibt es für Weihnachtsausflüge mit der Familie nicht viele Möglichkeiten. In einigen Städten finden zwar doch noch Weihnachtsmärkte statt, die meisten Gemeinden müssen jedoch auf die traditionellen Aktivitäten verzichten. Sven Kovacs aus Herbolzheim dekoriert sein Haus seit vergangenem Jahr mit etwa 55.000 Lichtern und großen Figuren und möchte damit auch Familien ein Weihnachtserlebnis bieten. Dabei achtet er jedoch streng auf die Corona-Verordnungen, wie er im Gespräch mit BW24 sagte.

Herbolzheim: Das Weihnachtshaus erhellt die Nacht

Im Gespräch mit BW24 berichtet Sven Kovacs von den Anfängen des Weihnachtshauses in Herbolzheim. „Ich habe das Haus vor drei Jahren gekauft und damals mit ein paar Lichterketten begonnen“, sagt er. Die Installationen mit Tausenden LEDs und großen Figuren betreibe er jedoch erst seit 2019. Kovacs hat bereits Anfang November damit begonnen, sein Haus weihnachtlich herzurichten. Dabei haben ihm sowohl Freunde als auch Nachbarn geholfen. „Wir haben uns aber Zeit gelassen und die Beleuchtung nach und nach angebracht“, sagt Kovacs.

Das Weihnachtshaus von Sven Kovacs in Herbolzheim schmücken neben Tausenden Lichtern auch meterhohe Figuren. Unter anderem hat der Hausherr einen riesigen Weihnachtsmann, ein Rentier und mehrere kleinere Figuren aufgebaut. Das Haus ist von einem Zaun umgeben, an dem ebenfalls bunte Lichter installiert sind. Auf Kovacs übt die Weihnachtszeit einen besonderen Reiz aus. „Ich dekoriere mein Haus aber auch an Ostern“, sagte er gegenüber BW24. Gerade in diesem Jahr möchte er jedoch zu Weihnachten auch Familien ein Ausflugsziel bieten, da die Möglichkeiten aktuell sehr gering sind.

Herbolzheim: Besuch des Weihnachtshauses unterliegt Corona-Verordnungen

Das Weihnachtshaus in Herbolzheim erstrahlt jeden Tag von 15 Uhr bis 20 Uhr. Die vielen Besucher können das Haus von außen fotografieren, das Grundstück betreten ist jedoch nicht möglich. Durch die Corona-Pandemie unterliegt auch der Besuch des Weihnachtshauses strengen Auflagen. „Mir ist sehr wichtig, dass wir die Corona-Auflagen einhalten“, sagte Sven Kovacs gegenüber BW24. Er wolle keine großen Veranstaltungen vor seinem Haus. „Deshalb habe ich auch Sicherheitspersonal vor meinem Grundstück, das die Besucher auf die Abstandsregel und die Maskenpflicht hinweist“. Bei Missachtung der Verordnungen werde er die Sicherungen der rund 55.000 LEDs ausschalten, so Kovacs.

Insgesamt ist Sven Kovacs jedoch mit dem Verhalten der Besucher zufrieden. Er bemerke in diesem Jahr durch die Corona-Krise und die fehlenden Weihnachtsmärkte zwar einen größeren Andrang als im Jahr zuvor. Die meisten Besucher halten sich jedoch an die Abstandsregeln und fotografieren das Haus von außen. „Viele fahren auch einfach an dem Haus vorbei und filmen es aus dem Auto heraus“, sagte Kovacs gegenüber BW24. Auch auf der Facebook-Seite von Sven Kovacs nehmen die User das Weihnachtshaus in Herbolzheim mit Begeisterung auf, wie Kommentare wie „Wahnsinnig toll“ oder schlicht „Gigantisch“ zeigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare