Hinweise gesucht

Heilbronn: Gewaltverbrechen auf Alten Friedhof – Fall stellt Polizei vor Rästel

Die Polizei sucht auf einem Friedhof nach Hinweisen (Symbolfoto)
+
Die Polizei sucht auf einem Friedhof nach Hinweisen (Symbolfoto)

Heilbronn - Auf dem Alten Friedhof müssen sich Anfang September schreckliche Szenen ereignet haben. Denn dort wird Franco C. schwer verletzt aufgefunden. Der 70-Jährige ist nun gestorben:

Franco C. ist im September einem furchtbaren Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Der anfängliche Verdacht der Polizei Heilbronn ist bereits durch eine Obduktion der Leiche des 70-Jährigen bestätigt worden: Der Mann ist von einem bislang unbekannten Täter lebensgefährlich verletzt worden. Doch was genau ist Franco C. widerfahren, wer ist dafür verantwortlich und welches Motiv hatte der oder die Täter? Um diese Fragen zu klären, wendet sich die Polizei Heilbronn an die Öffentlichkeit.

Heilbronn: Schreckliches Verbrechen auf Alten Friedhof – Franco C. (†70) lebensgefährlich verletzt

Der 70-Jährige wurde am Sonntag (6. September) gegen 14:38 Uhr am Denkmal am Alten Friedhof in Heilbronn gefunden. Das Opfer lag neben seinem Fahrrad und wies schwere Verletzungen auf. Erste Untersuchungen ergaben bereits, dass die Verletzungen nicht mit einem Unfall in Verbindung gebracht werden konnte.

Das Fahrrad von Franco C.

Seit Wochen ist Franco C. intensivmedizinisch betreut worden. Nun ist er an den Folgen des Verbrechens gestorben. Bei einer Obduktion der Leiche wird bestätigt, dass der 70-Jährige einer Gewalttat zum Opfer gefallen ist.

Heilbronn: Fall Franco C. – Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Die Kriminalpolizei Heilbronn intensiviert seither ihre Ermittlungsmaßnahmen. Dazu wird unter anderem ein Foto von Franco C. veröffentlicht. Die Beamten wenden sich damit an die Öffentlichkeit, um neue Erkenntnisse zum Tod von „Sese“, wie das Opfer genannt wurde, zu erlangen. Unter anderem stellen sie diese Fragen:

  • Wer konnte am 6. September vor 14.38 Uhr eine Auseinandersetzung im Alten Friedhof beobachten?
  • Wer hat Franco C. an diesem Sonntag vor 14.38 Uhr, möglicherweise in Begleitung, gesehen?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise zu Franco C. geben?

Für Hinweise, die zur Ermittlung und Ergreifung der Täter führen, wird seitens der Staatsanwaltschaft Heilbronn eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro und von privater Seite weitere 1.000 Euro ausgelobt. Hinweise zur Tat und Person Franco C. werden unter der Telefonnummer 07131 104 4444 entgegengenommen. Zur Übersendung von Foto- oder Videodateien können sie das Hinweisportal der Polizei Baden-Württemberg nutzen. pol/jol

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare