1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Heidelberger Druck erwartet mehr Wachstum auch durch Preiserhöhungen

Erstellt:

Kommentare

Heidelberger Druck
Außenaufnahme des Druckmaschinenhersteller Heidelberger Druck. © picture alliance /dpa/Archivbild

Der Maschinenbauer Heidelberger Druck will im neuen Geschäftsjahr Umsatz und Ergebnis trotz des Kostendrucks weiter steigern.

Heidelberg (dpa) - Der Maschinenbauer Heidelberger Druck will im neuen Geschäftsjahr Umsatz und Ergebnis trotz des Kostendrucks weiter steigern. Beim Erlös plant der Konzern mit einem Zuwachs von den 2,18 Milliarden Euro aus dem Vorjahr auf rund 2,3 Milliarden, wie er am Donnerstag in Heidelberg mitteilte. Davon sollen vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen mindestens 8 Prozent als operativer Gewinn hängenbleiben und damit ebenfalls mehr als ein Jahr zuvor mit 7,3 Prozent.

Heidelberger Druck werde zwar mit zum Teil deutlichen Kostensteigerungen bei Material, Energie, Logistik und Personal konfrontiert. Diese sollen allerdings über eigene Preiserhöhungen kompensiert werden. Außerdem will das Unternehmen weiter von eingeleiteten Einsparungen profitieren. Der Konzern bezeichnete die Prognose als «verhalten optimistisch», auch dank des höchsten Auftragsbestands seit zehn Jahren. Die bereits bekannten vorläufigen Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr (Ende März) bestätigte das Management.

Auch interessant

Kommentare