1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Hausdurchsuchungen nach Video von Jugendlichen mit Waffen und Drogen

Erstellt:

Kommentare

Ein Schild POLIZEI an einer Polizeiwache in Kalk.
Nach einem Video, in dem Waffen und Drogen präsentiert wurden, durchsuchte die Polizei im Südwesten drei Wohnungen (Symbolbild). © C.Hardt/FutureImage/Imago

Vier Teenager sollen in einem Video Waffen und Drogen präsentiert haben. Am Mittwoch durchsuchte die Polizei drei Wohnungen in Ludwigshafen und Mannheim.

Ludwigshafen (dpa/lrs) - Nachdem vier Teenager in einem Video öffentlich Waffen und Drogen präsentiert haben sollen, hat die Polizei am Mittwoch drei Wohnungen in Ludwigshafen und Mannheim durchsucht. Die vier Tatverdächtigen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren sollen in dem Video Schusswaffen, Munition, eine Machete und Drogen gezeigt haben, wie die Polizei und Staatsanwaltschaft Frankenthal am Donnerstag mitteilten. Bei den Durchsuchungen am Mittwochmorgen stellte die Polizei dann unter anderem zwei Gasdruckwaffen, mehrere Smartphones, einen Elektroschocker, zwei Macheten und andere Messer sicher.

Im Anschluss wurden Polizeibeamte den Angaben zufolge deswegen in den Sozialen Medien beleidigt und ihnen wurden Straftaten angedroht. Alle im Bezug darauf bekanntgewordenen Straftaten werden geahndet, teilte die Polizei mit.

Auch interessant

Kommentare