1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Hausärzte im Südwesten schränken Öffnungszeiten aus Protest ein

Erstellt:

Kommentare

Ein Arzt unterzeichnet einen Impfnachweis.
Hausärzte im Südwesten schränken aus Protestgründen ihre Öffnungszeiten ein(Symbolbild). © Mareen Fischinger/Imago

Niedergelassene Ärzte und Ärztinnen im Südwesten wollen am Mittwoch mit Praxisschließungen und weniger Terminen für bessere Bedingungen in ihrem Beruf protestieren.

Stuttgart (dpa/lsw) - Niedergelassene Ärzte und Ärztinnen im Südwesten wollen am Mittwoch mit Praxisschließungen und weniger Terminen für bessere Bedingungen in ihrem Beruf protestieren. Dazu rief der Hausärzteverband Baden-Württemberg am Montag auf. Ziel der Protestaktion sei es, auf die bedenkliche Situation der hausärztlichen Versorgung hinzuweisen.

«Die flächendendeckende Patientenversorgung ist massiv gefährdet», hieß es seitens des Hausärzteverbands Baden-Württemberg am Montag. Es gebe immer weniger niedergelassene Mediziner und die verbleibenden seien mehr- oder überbelastet. Der Verband fordert unter anderem mehr Geld und weniger Bürokratie im Zuge der Digitalisierung.

Auch interessant

Kommentare