1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Statt luxuriöser Dienstvilla mit 15 Zimmern: Kretschmann wohnt lieber bescheiden

Erstellt:

Von: Franziska Vystrcil

Kommentare

Winfried und Gerlinde Kretschmann
Winfried Kretschmann (Grüne), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, und seine Ehefrau Gerlinde leben in einem ehemaligen Gasthof in Sigmaringen. © Marijan Murat/dpa

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann mag es bodenständig. Genau so lebt der Grünen-Politiker auch privat.

Stuttgart - Zuhause ist es am schönsten. So sieht es auch der Mann an der Spitze Baden-Württembergs. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) ist in Sachen Wohnen eher bescheiden. Seine Dienstvilla in der Landeshauptstadt Stuttgart nutzt der Schwabe nur wenig, ist lieber bei seiner Ehefrau Gerlinde und der Familie in seiner Heimat Sigmaringen.

Doch wie genau wohnt der Politiker dort? So viel sei gesagt: Prunk und Protz findet man bei der Familie Kretschmann nicht vor.

Landleben statt Dienstvilla: Winfried Kretschmann zieht es in seine Heimat Sigmaringen

Auf den ersten Blick wird klar: Die Dienstvilla des Ministerpräsidenten hätte Platz für weitaus mehr Personen als nur ihn und seine Frau Gerlinde. Insgesamt 15 Zimmer auf 450 Quadratmetern Wohnfläche inklusive Schwimmbad sind schon ein Wort. Da kann man sich zu zweit schon mal verloren fühlen. Passend ist da auch der Name des Schlossgeländes, auf dem die Dienstvilla steht: „Solitude“ bedeutet Einsamkeit. „Das Haus ist für mich und meine Frau einfach zu groß“, sagte auch der Politiker nach seinem Amtsantritt 2011.

Dienstvilla des Landes Baden-Württemberg
Auf dem Gelände des Schlosses Solitude befindet sich die Dienstvilla des baden-württembergischen Mindesterpräsidenten. © Marijan Murat/dpa

Sollte es am Abend mal spät werden, kann der Ministerpräsident von Baden-Württemberg laut Stuttgarter Zeitung zudem im Dachgeschoss der Villa Reitzenstein, dem Sitz des Staatsministeriums, einkehren. Unter der Woche bewohnt er dort allein einige Räume der Villa.

Aber auch seine Ehefrau hatte in Sachen Wohnsitz ein Wörtchen mitzureden: Ein Umzug in die Dienstvilla des Regierungschefs kam für die bodenständige Gerlinde Kretschmann nie infrage. Zu sehr ist ihre Familie in der Gegend rund um Sigmaringen verwurzelt. Kein Wunder also, dass auch Winfried Kretschmann sein Haus im Sigmaringer Stadtteil Laiz der Immobilie in Stuttgart vorzieht.

Wandern und Gartenarbeit: Winfried Kretschmann bleibt seiner Heimat treu

Am liebsten ist Winfried Kretschmann bei seiner Gerlinde. In Sigmaringen wohnt das Ehepaar in einem ehemaligen Gasthof, den einst Gerlinde Kretschmanns Familie bewirtschaftet hat. Mitten im Ort, gleich unterhalb der Kirche, bewohnt die Familie Kretschmann das ehemalige Gasthaus Lamm. Mit Efeu bewachsen und hölzernen Fensterläden kommt das Haus im Vergleich zur Dienstvilla eher schlicht daher. Doch genau das schätzt Winfried Kretschmann an seinem Zuhause: das Bodenständige.

Genauso bodenständig ist ein Hobby des 73-Jährigen: Für Winfried Kretschmann gibt es nichts Schöneres, als den Tag gemeinsam mit seiner Gerlinde bei der Gartenarbeit zu verbringen. In der Natur oder auch beim Schreinern in seiner Werkstatt kommt der Familienvater zur Ruhe.

Ein weiteres Hobby des Ehepaares: Wandern. Wann immer sie Zeit dafür haben, erkunden Winfried und Gerlinde Kretschmann ihre schwäbische Heimat zu Fuß.

Auch interessant

Kommentare