1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Haftbefehl gegen 19-Jährigen nach Messerattacke in Studentenwohnheim

Erstellt:

Kommentare

Polizei und Rettungskräfte sind vor dem Studentenwohnheim im Einsatz. Mit einem Messer soll ein 19-Jähriger auf drei Männer in dem Studentenwohnheim eingestochen haben.
Nach einem Messerangriff in einem Studentenwohnheim in Nürtingen ist gegen einen 19-Jährigen Haftbefehl erlassen worden. © SDMG/Kohls/dpa

Was vor der Messerattacke eines Mannes auf drei Studenten in Nürtingen geschah, ist noch nicht bekannt. Nun liegen drei Schwerverletzte im Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter sitzt im Gefängnis.

Nürtingen (dpa/lsw) - Mit einem Messer soll ein 19-Jähriger auf drei Männer in einem Studentenwohnheim in Nürtingen (Landkreis Esslingen) eingestochen haben. Gegen ihn wurde am Sonntag ein Haftbefehl erlassen, wie die Polizei mitteilte. Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln wegen versuchter Tötung gegen den jungen Mann. Die schwer verletzten Opfer kamen ins Krankenhaus.

Den Angaben zufolge war ein Streit zwischen dem Beschuldigten und den 19, 22 und 26 Jahre alten Bewohnern des Wohnheims in der Nacht zum Samstag eskaliert. Die Hintergründe waren zunächst unklar.

Nach dem Angriff floh der Tatverdächtige mit einem Bekannten. Zeugen hätten das Duo verfolgt und festgehalten, bis die Polizei eintraf. Sein Begleiter kam wieder auf freien Fuß.

Auch interessant

Kommentare