1. bw24
  2. Baden-Württemberg

„Gänsehaut“: Gast macht „ekelhafte“ Entdeckung in Heilbronner Burger King

Erstellt:

Von: Niklas Noack

Kommentare

Ein TikTok-Nutzer entdeckt in einer Burger-King-Filiale offenbar eine Ratte.
Ein TikTok-Nutzer entdeckt in einer Burger-King-Filiale offenbar eine Ratte. © turkeaus52_61/TikTok

Ein Burger-King-Kunde hat in einer Filiale in Heilbronn offenbar eine Ratte entdeckt. So reagiert das Netz auf das TikTok-Video.

Heilbronn - Die Entdeckungen, die das Investigativteam von Günther Wallraff im vergangenen Jahr schon zum zweiten Mal in den Filialen von Burger King machte, schlugen hohe Wellen. Dabei standen vor allem die extrem schlechten Hygienezustände im Fokus. Zudem sollen vegane Produkte teilweise Hähnchenfleisch enthalten haben.

Schlimme Berichte, die viele Menschen trotzdem nicht daran hindern, die Fast-Food-Kette weiterhin zu besuchen. Jetzt macht jedoch auf der Social-Media-Plattform TikTok ein Video aus einer Filiale im baden-württembergischen Heilbronn die Runde, das vermutlich erneut einige Kunden abschrecken dürfte. Darauf ist ein junger Mann zu sehen, der sich offenbar in einer Burger-King-FIliale befindet und zunächst die Handykamera auf sich richtet.

TikTok-User entdeckt offenbar eine Ratte im Burger King

Anschließend schwenkt er die Kamera auf einen Spalt, in dem ein kleines Tier zu sehen ist, das sich in einer Ecke versteckt. Der TikTok-User, der sich „Kaan“ nennt, schreibt zu dem Video: „Einfach eine Ratte im Burger King Heilbronn.“ Versehen ist sein Post außerdem mit einem grün angelaufenen Emoticon und seinem deutlichen Fazit: „Ekelhaft!“

Burger King ist der Fall aus der Filiale bekannt. Wir haben hier unverzüglich gehandelt und das vor Ort für die Schädlingsbekämpfung zuständige externe Unternehmen sicherheitshalber weitere Maßnahmen durchführen lassen. Die für alle lebensmittelverarbeitenden Unternehmen zwingend notwendigen Vorsichtsmaßnahmen gegen Schädlingsbefall werden auch für das im TikTok-Video gezeigte Restaurant regelmäßig durchgeführt und sind grundsätzlich wirksam“, teilte das Unternehmen auf Anfrage von BW24 mit.

Manch einer hat Mitleid mit der vermeintlichen Ratte: „Es ist kalt im Winter“

Die Reaktionen auf das Video sind gemischt. Einer schreibt einfach nur „Gänsehaut“, während ein anderer „Angst“ hat. Manch einer reagiert außerdem mit Galgenhumor: „Heilbronn, was erwartet er?“ oder „Diggah, es ist kalt im Winter.“ Wiederum andere verweisen darauf, dass sie wegen solcher Zustände lieber zur Konkurrenz gehen: „Deswegen gehe ich nur zu McDonald’s in Heilbronn.“ Die Illusion, dass dort alles besser laufen würde, hielt allerdings nicht lange. So kommentierte ein User, dass es auch bei McDonald’s angeblich Rattenfallen gebe.

Ob es sich bei dem Tier, das in dem Video zu sehen ist, tatsächlich um eine Ratte handelt, ist übrigens nicht vollends aufzuklären. Doch Fakt ist: Das ohnehin beschädigte Image des Fast-Food-Riesen Burger King wird das Video nicht aufpolieren.

Auch interessant

Kommentare