Ursache zunächst unklar

Feuer auf Insel Reichenau: 25.000 Quadratmeter Schilf verbrannt

Feldbrand in Solingen
+
50 Einsatzkräfte der Feuerwehr kämpften gegen die Flammen auf der Insel Reichenau (Symbolbild).

Auf der Insel Reichenau ist am Samstagmorgen ein großflächiges Feuer ausgebrochen. Nach rund zweieinhalb Stunden hatte die Feuerwehr die Flammen unter Kontrolle.

Konstanz (dpa/lsw) - Auf dem Damm zur Insel Reichenau (Landkreis Konstanz) im Bodensee ist es zu einem großflächigen Schilfbrand gekommen. Ein aufmerksamer Autofahrer habe das Feuer am Samstag gegen 5 Uhr im nördlichen Bereich des Inseldamms bemerkt und gemeldet, teilte die Polizei mit.

Den Angaben zufolge brachten Feuerwehren aus Reichenau und Konstanz den sich wegen starken Nordwinds schnell ausbreitenden Brand nach rund zweieinhalb Stunden unter Kontrolle. Trotz der Löscharbeiten von rund 50 Feuerwehrleuten seien knapp 25 000 Quadratmeter Schilf den Flammen zum Opfer gefallen. Die genaue Brandursache sowie die Höhe des enstandenen Schadens waren zunächst unklar.

Kommentare