Lebensgefährlich verletzt

Fahrschülerin prallt wegen Bedienungsfehler mit Auto zusammen

Führerschein mit 16 - Wenn das Kind Motorrad fahren will
+
Bei einem Unfall in Karlsruhe wurde eine Fahrschülerin lebensgefährlich verletzt (Symbolbild).

Eine Fahrschülerin ist mit ihrem Motorrad mit einem Auto zusammengestoßen. Dabei wurde die Frau lebensgefährlich verletzt.

Karlsruhe (dpa/lsw) - Eine Fahrschülerin ist bei einer Ausbildungsfahrt auf ihrem Motorrad mit einem Auto am Mittwochnachmittag zusammengestoßen und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Das teilte die Polizei in der Nacht zu Donnerstag mit. Die Frau fuhr mit dem Motorrad aus einer Hofeinfahrt und überquerte ungebremst wegen eines Fahr- oder Bedienungsfehlers die Straße. Sie prallte daraufhin mit einem Auto zusammen. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Kommentare