Vor „Europa“-Aufteilung

Europapark: So sahen die Anfänge des Freizeitparks aus

Panoramaaufnahme des Europa-Parks
+
Panoramaaufnahme des Europa-Parks

Besucher kennen die Einteilung des beliebten Freizeitparks: Die Bereiche sind länderspezifisch gestaltet. Das war nicht immer so. Lesen Sie hier, wie die Anfänge des Parks aussahen:

Rust - Für jeden, der dem Europapark Rust in Baden-Württemberg schon mal einen Besuch abgestattet hat, liegt es auf der Hand: Das Gelände aufgeteilt in 15 nach europäischen Ländern gestaltete Themenbereiche – welchen anderen Namen sollte der Park sonst tragen? Sollte man zumindest meinen. Stimmt aber gar nicht, tatsächlich nämlich hat der Name des Parks einen ganz anderen Ursprung.
Über die Anfänge des größten Freizeitpark des Landes berichtet HEIDELBERG24*.

Obwohl das „Europa“ im Namen anderes vermuten lässt, heißt der Park nicht etwa wegen der heute bekannten Ländereinteilung so. Die Idee, das Parkgelände nach Ländern zu gestalten, entsteht erst einige Jahre nach Eröffnung, nämlich Anfang der 1980er-Jahre. (mko) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Kommentare