„Alpha Mods“

Europapark enthüllt Eröffnungsdatum für völlig neue Attraktion

Die Attraktion Eurosat im Europapark
+
Virtual Reality im Europapark: Die Attraktion Yullbe wird im September um ein weiteres Erlebnis ergänzt.
  • Valentin Betz
    VonValentin Betz
    schließen

Der Europapark bietet längst nicht mehr nur Achterbahnen an. Neben Hotels und einer Wasserwelt ist inzwischen auch Virtual Reality im Angebot - die jetzt um ein neues Erlebnis reicher wird.

Rust - Der Europapark ist nicht nur für Deutsche ein beliebtes Ausflugsziel. Dabei besteht das Areal in Rust in Baden-Württemberg längst nicht mehr nur aus Achterbahnen und anderen Fahrgeschäften. Längst kann man direkt am Freizeitpark auch übernachten und so einen Kurzurlaub dort verbringen. An einem beliebten Hotel plant der Europapark aktuell eine große Veränderung.

Direkt neben dem Hotel Krønasår startet jetzt ein weiteres Angebot, das die Besucher in den Europapark locken soll. Sie gehört zum Virtual Reality Erlebnis Yullbe, das der Europapark erst dieses Jahr öffnete. Wie das Portal Parkerlebnis berichtet, wurde Yullbe jetzt um eine weitere Attraktion ergänzt.

Virtual Reality im Europapark: Yullbe bietet ein weiteres Erlebnis an

„In einer virtuellen Welt, in der alles um Sie herum täuschend echt aussieht, können Sie plötzlich Dinge erfahren und erleben, die unser alltägliches Leben nicht bietet.“ So beschreibt der Europapark das Virtual Reality-Angebot der Attraktion Yullbe. Bislang können Besucher in Rust darin fünf verschiedene Geschichten erleben, die dank einer Virtual Reality-Brille das Gefühl vermitteln, in eine völlig andere Welt einzutauchen.

Am 3. September folgt mit „Alpha Mods“ eine sechste Geschichte. Darin werden Besucher des Europaparks auf einem weit entfernten Planeten in die futuristische Stadt Ultraville teleportiert und begeben sich als Teil der Polizeieinheit „Alpha Mods Police Departement“ auf eine Verfolgungsjagd. Das Virtual Reality-Erlebnis soll zehn Minuten dauern, Besucher bewegen sich dadurch frei durch die Räume von Yullbe.

Europapark: Neue Attraktion von Yullbe ist nicht ganz unbekannt

Wer sich als Fan des Europaparks versteht und die Anlage in Rust regelmäßig besucht, dem dürften die Begriffe „Alpha Mods“ und „Ultraville“ bereits bekannt vorkommen. Denn beide sind nicht komplett neu im Europapark. Schon seit 2018 gibt es nämlich eine Virtual Reality-Fahrt in der Achterbahn „Alpenexpress“.

Auch sie beschäftigt sich thematisch mit der Polizeieinheit „Alpha Mods“ und führt durch die futuristische Stadt Ultraville. Zudem hat der Europapark die Geschichte regelrecht zu einer Marke aufgebaut. Selbst Spielzeug, Hörspiele und Comics gibt es bereits zu dem Thema.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare