1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Europapark: Diese Attraktionen kommen 2022

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sina Alonso Garcia

Kommentare

Silver Star im Europapark
Im kommenden Jahr warten auf die Besucher des Europaparks viele Neuheiten (Symbolbild). © Silas Stein/dpa

Im Europapark jagt derzeit eine spektakuläre Ankündigung die nächste. Auf welche neuen Fahrgeschäfte dürfen sich Fans 2022 freuen?

Rust - Das Jahr 2021 brachte dem Europapark erneut viele Hürden. Durch die ständig neuen Corona-Regeln mussten auch die Park-Betreiber ihre Vorschriften immer wieder anpassen. Nach der Wiedereröffnung im Mai drohte immer wieder die Schließung, was den Park-Chef Roland Mack frustrierte. Ob das neue Jahr den Inhabern mehr Glück bringt? Die Attraktionen, die 2022 neu eröffnen, dürften jedenfalls viele Besucher anlocken. BW24 verrät, auf welche Fahrgeschäfte, Hotelneuheiten und Restaurants ihr euch freuen dürft.

Mitte des Jahres stellten die Parkbetreiber ein Projekt vor, das es schon mal in sich hat: Das weltweit einmalige Restaurant „Eatrenalin“ bietet Gästen eine Mischung aus Fahrgeschäft und Virtual Reality. Besucher sollen lecker essen und gleichzeitig durch Traumwelten gleiten. Wie Michael Thoma, Justiziar des Europaparks, laut der Lahrer Zeitung erklärte, sei es das Ziel, die Gäste emotional zu berühren.

Europapark: Diese Details sind über „Eatrenalin“ bislang bekannt

Auf ihrer kulinarischen Reise durch das „Eatrenalin“ würden die Gäste in Gruppen von maximal 16 Leuten auf fahrbaren Stühlen und Tischen durch verschiedene Welten geführt, so Thoma. Dabei passieren sie innerhalb von eineinhalb Stunden sechs verschiedene Räume, in denen jeweils auf die Umgebung angepasste Speisen serviert werden. Bereits Ende 2022 soll das Restaurant, das als komplette Innovation gilt, auf dem Gelände der Wasserwelt Rulantica eingeweiht werden.

Auch für diejenigen, die in einem der Themen-Hotels im Europapark übernachten möchten, gibt es für 2022 eine Neuheit: Das Hotel Krønasår erhält elf neue Suiten im „mystisch-nordischen Stil“ sowie einen Infinity-Pool, der laut Geschäftsführer Roland Mack „in einen See hinausragt“. Nach Informationen von parkerlebnis.de sind ein Kran und mehrere Bagger seit dem Sommer bereits vor Ort in Aktion.

Europapark: Spektakuläre neue Achterbahn in Planung - neue Version des „Big Dippers“

In Planung ist derzeit auch eine spektakuläre neue Achterbahn - diese kommt Parkbetreibern zufolge allerdings erst 2023. Ein Bauplan verrät, wo das gigantische Fahrgeschäft sich befinden wird. Bekannt wurde bisher, dass es sich bei dem Fahrgeschäft um eine weiterentwickelte Version des „Big Dippers“ handelt. Da der Bauplan, auf dem die Achterbahn eingezeichnet ist, ein recht großes Gelände zeigt, vermutet parkerlebnis.de, dass hier sogar zwei größtenteils parallel verlaufende Achterbahnen mit je 800 Metern Länge entstehen könnten - möglicherweise im Stil von „Duelling Coasters“ (zu deutsch etwa: sich duellierende Achterbahnen).

Aufgrund der Größe des Bebauungsplans, der auf der Website der Stadt Rust einsehbar ist, spekulieren Fans schon lange, ob neben der Achterbahn womöglich auch ein ganz neuer Themenbereich entsteht. Der Bereich befindet sich in einem bisher noch nicht von Besuchern benutzten Teil am Rande des Parks. Wie Heidelberg24* berichtet, vermuten Fans, dass es sich um den Themenbereich „Kroatien“ handeln könnte.

Europapark: Völlig neue Wildwasserbahn mit frei beweglichen Booten kommt

Auch Gerüchte um eine neue Wildwasserbahn im Europapark kursieren schon länger. Jetzt bestätigten die Parkbetreiber: Eine völlig neue Wasser-Achterbahn wird kommen. Bei der Vorstellung von „The Rocking Boat“ in einem Video von Mack Rides sind frei bewegliche Boote zu sehen, die sich rasant über einen See bewegen - vor, zurück, mal ruckelnd, mal in scharfer Kurve.  „Die Gäste wissen nie, wohin das Boot als Nächstes fährt und was es als Nächstes tut“, sagt ein Sprecher in dem Video. Wann genau die Attraktion eröffnet wird, ist aber noch ungewiss. *Heidelberg24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare