1. bw24
  2. Baden-Württemberg

9-Euro-Ticket in BW: Land plant Extra-Züge

Erstellt:

Kommentare

Ein Fahrkartenautomat
In Mannheim wird ab Januar 2022 ein Kurstreckenticket angeboten. (Symbolfoto) © Daniel Bockwoldt/dpa

Der Ansturm auf das 9-Euro-Ticket ist groß. Wie sich die erhöhte Nachfrage im Nahverkehr auswirkt, bleibt abzuwarten. Lesen Sie hier, wie sich Land, Bahn und Verkehrsverbünde vorbereiten:

Baden-Württemberg - Das Verkehrsministerium in Baden-Württemberg rüstet sich für den erwarteten Ansturm der Fahrgäste durch das 9-Euro-Ticket. Während Deutsche Bahn und regionale Verkehrsverbünde sich rüsten, trift auch das Land Vorbereitungen - und möchte zusätzliche Züge auf die Schiene bringen.
Alle Hintergründe zum geplanten Ausbau des Nahverkehrs wegen des 9-Euro-Tickets kennt HEIDELBERG24.

Viele regionale Verkehrsbetriebe stellen sich auf ein deutlich erhöhtes Fahrgastaufkommen ein. Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) etwa, Betreiber des Öffentlichen Personennahverkehrs unter anderem im Rhein-Neckar-Kreis, in Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen, verzeichnete allein am ersten Wochenende des Angebots rund 15.000 Buchungen des 9-Euro-Tickets. (mko)

Auch interessant

Kommentare