1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Etwa 27 Leichtverletzte nach Pfefferspray-Attacke im Europapark Rust

Erstellt:

Kommentare

Europa-Park in Rust
Bei einer Auseinandersetzung mehrerer Jugendlicher in der Lobby eines Hotels im Europa-Park in Rust hat einer der Beteiligten Pfefferspray versprüht. © Patrick Seeger / dpa

Bei einer Auseinandersetzung mehrerer Jugendlicher in der Lobby eines Hotels im Europa-Park in Rust hat einer der Beteiligten Pfefferspray versprüht.

Rust (dpa/lsw) - Bei einer Auseinandersetzung mehrerer Jugendlicher in der Lobby eines Hotels im Europa-Park in Rust hat einer der Beteiligten Pfefferspray versprüht. Dabei seien zwei der Kontrahenten leicht verletzt worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstagabend. Die Gaswolke sei durch die Eingangshalle gezogen und dabei hätten auch etwa 25 Unbeteiligte das Spray in die Augen bekommen. Sie wurden alle von Sanitätern versorgt. Warum es zu der Auseinandersetzung in der Lobby kam, müsse noch geklärt werden, sagte der Sprecher. Gegen die Jugendlichen werde nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Eingangshalle sei kurzzeitig geräumt worden, am Abend lief der Betrieb wieder normal. Der Europa-Park ist Deutschlands größter Freizeitpark.

Auch interessant

Kommentare