1. bw24
  2. Baden-Württemberg

Ethikrat-Vorsitzende Buyx für Festhalten an Maskenpflicht

Erstellt:

Kommentare

FFP2-Maske
Eine FFP2-Maske liegt auf einem Leuchttisch. © Frank Rumpenhorst/dpa/Illustration

Die Corona-Maßnahmen in Baden-Württemberg sollen gelockert werden. Die Ethikrat-Vorsitzende Buyx ist trotzdem dafür, die Maskenpflicht beizubehalten.

Mannheim (dpa/lsw) - Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates hat sich trotz Lockerungen in der Corona-Pandemie dafür ausgesprochen, an der Maskenpflicht festzuhalten. «Der Mund-Nasen-Schutz ist eine der wirksamsten Maßnahmen, die wir haben», sagte die Münchener Medizinethikerin Alena Buyx der Tageszeitung «Mannheimer Morgen» (Dienstag).

Die Zeitung berichtete, Buyx halte die für die kommenden Wochen angestrebten Lockerungen für vertretbar. «Der Expertenrat, in dem ich auch Mitglied bin, hat darauf hingewiesen, dass bei einem stabilen Abfall der Zahlen die Zeit für besonnene Lockerungen gekommen ist», sagte sie. «Man muss sich klarmachen, dass alle Maßnahmen, die dem Schutz der Gesundheit dienen, gleichzeitig Eingriffe in die persönliche Lebensführung von vielen Menschen sind», sagte Buyx.

Auch interessant

Kommentare