1. bw24
  2. Baden-Württemberg
  3. Esslingen

Polizisten als Schlangenfänger: Frau entdeckt Königspython in ihrem Garten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nadja Pohr

Kommentare

Königsphython
Bei der Schlange in einem Gartengrundstück in Wernau handelte es sich um eine Königspython. (Symbolfoto) © Symbolbild: picture-alliance/ dpa

Eine Frau aus Wernau (Kreis Esslingen) hat am Donnerstag (22. September) in ihrem Garten eine eineinhalb Meter lange Königspython entdeckt. Die Polizei konnte das Tier fangen und der Tiernotrettung übergeben.

Wernau - Eine Frau aus Wernau (Kreis Esslingen) dürfte ihren Augen kaum getraut haben, als sie in ihrem Garten am Donnerstag (22. September) eine etwa eineinhalb Meter lange Schlange entdeckt hat. Sie alarmierte daraufhin umgehend die Polizei.

Wernau im Kreis Esslingen: Polizei fängt Königspython in Gartengrundstück

Die Beamten des Polizeireviers Kirchheim erwiesen sich schließlich als geübte Schlangenfänger. Wie die Polizei berichtet, hatte die Frau das Reptil gegen 15.30 Uhr in ihrem Gartengrundstück entdeckt. Die beiden Polizisten fanden die Schlange nach kurzer Suche in einer Gartenhütte und fingen sie ein. Laut Polizeiangaben handelte es sich um eine etwa eineinhalb Meter lange Königspython.

Das Tier wurde in einem Jutesack sowie einer Plastikbox verstaut und im Anschluss einer Mitarbeiterin der Tiernotrettung übergeben. Woher die Schlange stammt und wer der Besitzer des Tiers ist, ist bisher noch unklar.

Schlangenfunde in der Region Stuttgart häufen sich - Fälle in Filderstadt und Weinstadt

Der Schlangenfund in Wernau ist bereits der dritte in der Region Stuttgart in kurzer Zeit. Erst Anfang August hatten Spaziergänger in Filderstadt eine Python am Wegesrand entdeckt. Vor wenigen Tagen (20. September) hatte zudem ein Mann aus Weinstadt bei Waiblingen im Rems-Murr-Kreis die Polizei gerufen, weil er eine große Schlange in seinem Garten bemerkt hatte, die langsam auf sein Haus zukroch. Experten der Stuttgart Wilhelma identifizierten das Tier, das mittlerweile wieder bei seiner Besitzerin ist, als zwei Meter lange Madagaskarboa.

Auch interessant

Kommentare