„Verbindlich und schnell“

Kleiner Ort in BW jagt Impfrekord: Viermal so viele Geimpfte wie Einwohner

Impfdosen in einem Eimer.
+
In Holzmaden im Kreis Esslingen wird geimpft, was das Zeug hält.
  • Sina Alonso Garcia
    VonSina Alonso Garcia
    schließen

Holzmaden, eine kleine Gemeinde unweit der Schwäbischen Alb, ist beim Impfen voll auf Zack. Der Ort hat nur 2.200 Einwohner - aber schon viermal so viele Menschen geimpft.

Holzmaden - Während die Impfkampagne in Deutschland stockt, impft ein kleines Örtchen in Baden-Württemberg im Akkord. „Seit Ende November haben wir bereits 9.000 Menschen geimpft“, sagt Florian Schepp, Bürgermeister von Holzmaden (Kreis Esslingen), gegenüber BW24. „Am kommenden Wochenende werden wir nochmal 3.500 Personen impfen.“

Angefangen hat alles mit einer Idee des Bürgermeisters. „Ich habe den Chef des Hausärzteverbands bei mir im Ort, Herrn Fink, nach der Möglichkeit einer Impfaktion gefragt. So kam es zu dem Plan, an einem Nachmittag 500 Menschen zu impfen“, so Schepp. Schon an besagtem Nachmittag wurden daraus jedoch bereits 650 Impfungen. Schnell wurde das Konzept ausgebaut, sodass am vergangenen Wochenende bereits 1.700 Impfungen täglich verabreicht werden konnten.

Holzmaden: Impfen wie am Schnürchen - „verbindlich und schnell“

„Bei uns wird auf die Minute genau geimpft“, erklärt Schepp. „Wer um 12.21 Uhr einen Termin hat, betritt spätestens um 12.20 Uhr das Feuerwehrhaus Holzmaden.“ Wer einen Termin habe, solle Impfausweis, Personalausweis und Krankenkarte bereithalten. Im Feuerwehrhaus läuft das Impfen dann wie am Schnürchen. „Einmal den Namen nennen, auf einem Papier unterschreiben, Ärmel hoch und schon geht es in die Kabine“, so Schepp. „Eine Minute später verlassen Sie das Feuerhaus wieder.“

Im Feuerwehrhaus Holzmaden läuft alles nach einem harten Zeitplan, es wird auf die Minute genau geimpft.

Die Impf-Aktion in Holzmaden hat sich offenbar weit über die Ortsgrenzen hinaus herumgesprochen. „Die Menschen schätzen den unkomplizierten Ablauf hier sehr“, sagt der Bürgermeister nicht ohne Stolz. „Deshalb kamen viele auch von weiters weg. Die Aktion hat sich so schnell herumgesprochen und findet so viel Anklang, dass wir beschlossen haben, bis Weihnachten weiterzumachen.“ Die Anmeldung erfolgt online - „alles verbindlich und schnell.“

Impf-Marathon in Holzmaden: 80 Prozent sind Booster-Impfungen

An den Wochenenden werden Booster-Impfungen verteilt, unter der Woche gibt es Extra-Termine für Erstimpfungen. Verimpft werden die Impfstoffe von Moderna und Biontech.

80 Prozent der Impfungen in Holzmaden sind laut Schepp Booster-Impfungen, 20 Prozent Erstimpfungen. An den Wochenenden werden Booster-Impfungen verteilt, unter der Woche gibt es Extratermine für Erstimpfungen. Auch Zweitimpfungen sollen bis Weihnachten abgewickelt werden. Verimpft werden die Impfstoffe von Moderna und Biontech.

Kommentare