1. bw24
  2. Baden-Württemberg
  3. Esslingen

Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselt - Loch im Haus

Erstellt:

Kommentare

Ein PKW steckt in einem kleinen Fachwerkhaus.
Ein 78-Jähriger wollte mit seinem Auto wenden. Hierbei verwechselte der Fahrer den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang seines automatikbetriebenen Fahrzeugs und krachte in ein Haus. © dpa/SDMG/Kohls

Weil er Vorwärts- und Rückwärtsgang verwechselte, fuhr ein 78-jähriger Mann durch eine Hauswand in Esslingen. Der Senior blieb unverletzt. Am Haus entstand jedoch ein hoher Schaden.

Esslingen (dpa/lsw) - Ein 78 Jahre alter Mann hat in Esslingen den Vorwärts- mit dem Rückwärtsgang verwechselt und ist dabei in ein Haus gekracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, landeten der Fahrer und das automatikbetriebene Fahrzeug am Donnerstag etwa einen Meter weit im Gebäude. Der Senior sowie die Hausbewohner blieben unverletzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Auto beläuft sich laut Polizei auf etwa 2500 Euro, der am Haus auf rund 30 000 Euro. Die Feuerwehr musste das Gebäude absichern.

Auch interessant

Kommentare