Hinweisen auf eine psychiatrische Erkrankung

Esslingen: Mann greift Nachbarin in Hausflur mit Machete an

Ein Polizeiwagen mit Blaulicht.
+
Nach dem Macheten-Angriff in Esslingen konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter verhaften (Symbolbild).

Am Samstag griff ein Mann in Esslingen eine Frau mit einer Machete an. Der mutmaßliche Täter befindet sich nun in Haft.

Esslingen (dpa/lsw) - Ein 38 Jahre alter Mann, der seine Nachbarin mit einer Machete angegriffen haben soll, ist festgenommen worden. Die 70-jährige Frau hatte am Samstag ein Paket entgegengenommen, als sie auf dem Weg zurück in ihre Esslinger Wohnung plötzlich von dem Mann im Flur angegriffen worden sei. Die Frau konnte die Machete mit dem Paket abwehren und in ihre Wohnung flüchten. Sie wurde dabei leicht an der Hand verletzt. Der mutmaßliche Angreifer konnte von alarmierten Polizeibeamten widerstandlos in seiner eigenen Wohnung festgenommen werden. Nachdem er am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt wurde, kam er nach Hinweisen auf eine psychiatrische Erkrankung in die forensische Abteilung eines Zentrums für Psychiatrie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare